Neue Erlebnispädagogen

Unsere neuen Erlebnispädagogen stellen sich vor


„Anstatt mehr Jahre in unser Leben zu bringen, sollten wir bedacht sein,
mehr Leben in unsere Jahre zu bringen“.
(Hans Peter Royer: Bergführer, Erlebnispädagoge und Prediger)

Aus diesem Grund habe ich mich aus der Berliner Bürowelt in die Berchtesgadener Bergwelt begeben. Die verändernde Kraft der Erlebnispädagogik durfte ich schon Kind auf Sommerlagern kennenlernen. Auch wenn den Begriff „Erlebnispädagogik“ damals keiner benutzt hat, so war ich fasziniert und gefesselt, habe später selbst auf diesen Lagern aber auch in der Jugendarbeit mitgearbeitet, geleitet und geschult. Als ich dann meine Leidenschaft fürs Bergsteigen entdeckt habe, war es für mich klar, dass ich mit Hilfe der Erlebnispädagogik und der Berglandschaft mit Menschen über Sinn und Unsinn in unserem Leben nachdenken möchte. Ich freue mich auf euch – und auf wunderbare gemeinsame Erlebnisse.
Euer Daniel

Sobald du dich traust, eine Sache anzugehen, wächst dir Kraft zu.“
(Anselm Grün: Benediktinerpate, Coach)

Diesen Satz habe ich in vielen Weggabelungen meines Lebens erfahren und so möchte ich auch andere Menschen dabei ermutigen aus der eigenen Komfort Zone rauszugehen und neue Wege zu wagen. Vor 9 Jahren hat mir ein guter Freund empfohlen die Welt der Erlebnispädagogik zu erkunden und seitdem bin ich 100% dabei! Mich fasziniert dabei vor allem die Vielfalt der Möglichkeiten Menschen zum Nachdenken zu bringen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Ich wünsche unseren Gästen, dass sie bei uns sich selbst, die Schöpfung und den Schöpfer mit all ihren Sinnen erfahren werden.
Eure Johanna

Bei Rückfragen steht das Team-Erlebnispädagogik per E-Mail und Telefon (Di.-Do. 9-12 Uhr: 08657/9887-24) gerne zur Verfügung: ep-hintersee@cvjm.de

 
nach oben